Menschen und Organisation

Ein profundes Netzwerk. Jeder ein Profi in seiner Disziplin.

Wir packen an und helfen mit!

Michael Enzenauer

 

Michael Enzenauer startete 2010 eine unabhängige Beratung mit dem Schwerpunkt Medien, Media-Investitionen und Digitalisierung. Seine profunde Expertise stammt aus der langjährigen Management-Erfahrung bei internationalen Agenturen mit Investitionen in Markenkommunikation und Medialeistung von führenden Unternehmen*. Fast 20 Jahre seiner Berufspraxis verbrachte er in der Publicis Gruppe, die letzten neun Jahre als CEO der Mediaagentur Optimedia sowie als Geschäftsführer in der Gruppe (heute Publicis Media). In dieser Funktion arbeitete er eng mit werbenden Unternehmen und mit Medienunternehmen zusammen, und kennt die Perspektiven aller Marktteilnehmer. Heute unterstützt er werbende Unternehmen und Medien, auch Agenturen, Juristen und andere Marktteilnehmer bei der Optimierung ihrer Investitionen bzw. Erlöse, ihrer Organisation, und hilft ihnen, die Perspektive zu wechseln, um klare und effektive Entscheidungen treffen zu können.

Seit 2016 hat er einen Lehrauftrag an der Hochschule Düsseldorf, und unterrichtet im Fachbereich Wirtschaft das Modul eEntrepreneurship. Hier entwickeln Studenten Businesspläne für Start Up Ideen.

 

* u.a. IKEA, Nestlé, L´Oréal, Telekom, Sparkasse DSGV, Deutsche Bank, Campina, SIEMENS, Burger King, Aktion Mensch, Toyota, LEXUS, Hewlett-Packard, Zurich Versicherung u.v.m.

 

Vita Michael Enzenauer 

Stefan J. Gaul

 

Stefan J. Gaul, Gründer der Gaul Company und Kooperations-partner effisma Group, ist Spezialist für den Weg in die digitale Zukunft. Stefan J. Gaul hat Management & Beratungs-Erfahrung mit verschiedenen Schwerpunkten im Aufbau von Automobil-Vertriebsprozessen für den deutschen und europäischen Markt. Er ist ein erfahrener Digital-Manager mit gesamtunternehmerischem Denken. Sein Spezialgebiet sind vor allem Internetvertriebsstrategien, Leadmanagement und Business Development Center Konzepte, sowie alle angrenzenden Gebiete des e-commerce. Er ist eine charismatische Persönlichkeit mit hervorragenden Fähigkeiten in der Kommunikation und Moderation. Durch seine tiefgreifende Erfahrung im Unternehmensaufbau und in Veränderungsprozessen kann er Strategien erfolgreich umsetzten.

 

 

 

 

 

Prof. Dr. Olexiy Khabyuk

 

 

Prof. Dr. (UFU München) Olexiy Khabyuk verantwortet die Lehre im Fachgebiet BWL, insbesondere Kommunikation und Multimedia. In der Forschung befasst er sich mit Geschäftsmodellen in den TIME-Branchen (insbesondere ihre wirtschaftlichen sowie gesell-schaftlichen Auswirkungen, die Entwicklung von neuen Mediengattungen und Werbemodellen und Abschätzung ihrer Werbewirkung), Entwicklung von Kommunikationsberufsbildern sowie mit der digitalen Transformation von öffentlich-rechtlichen Medien.

Aktuelles Schwerpunktthema ist u.a. Sprachsteuerungen (Alexa etc.) und seine Auswirkungen auf Marken und Medien.

 

 

Klaus-peter schulz

 

Klaus-Peter Schulz gilt als Kenner der Mediabranche, und hat auf Agentur-, Unternehmens- und Publisherseite gearbeitet. Der studierte Politologe startete seine Karriere zunächst bei der Hamburger Werbeagentur Lintas und wechselte dort zur Media-Schwester Initiative. In seiner Funktion als Geschäftsführer von Media 1, der Vermarktungstochter des Privatsenders Sat.1, begleitete er die Verschmelzung der Verkaufsunits innerhalb der ProSiebenSat.1 Gruppe zur SevenOne Media, die er nach der Fusion auch als Geschäftsführer leitete. 2001 wechselte er zur Agenturgruppe Omnicom, wo er zunächst fünf Jahre lang die Mediaagentur OMD führte und 2007 schließlich als CEO in die Holding BBDO Germany wechselte. Nach einer Rückkehr zur ProSiebenSat.1 Media AG als Vorstand Sales & Services wagte Klaus-Peter Schulz den Schritt in die Selbständigkeit als freier Unternehmensberater für Media und Kommunikation mit Fokus auf Vermarktung, Marketing, Marktanalysen- und Prognosen. Seit Mitte 2015 steht er dem Mediaagentur-Verband OMG als Geschäftsführer und Sprecher vor.  

Guido F. Weiler
Fachanwalt für Insolvenzrecht

 

 

Guido-Friedrich Weiler gilt als Experte im Bereich der Unternehmens-sanierung. Nach einer Banklehre und entsprechendem Studium der Wirtschaftswissenschaften und Jura war er zunächst bei einer der vier umsatzstärksten Wirtschafts-prüfungsgesellschaften der Welt im Bereich Restrukturierung als Prokurist und Manager tätig, bevor er sich 2006 vollständig selbständig machte. Als Fachanwalt für Arbeitsrecht und Fachanwalt für Insolvenzrecht ist er gefragter Ansprechpartner für die Medien, wie Deutschlandfunk, Hannoversche Allgemeine, Staufenbiel Institut und andere.
Guido-Friedrich Weiler verfügt über reichhaltige Erfahrung durch Abwicklung von Medienunternehmen, zu denen neben zahlreichen Druckereien auch Verlage, u.a. einer der größten Verlage in Deutschland und ein Hersteller fotografischer Filme und Laborausrüstungen gehörte. Falls keine Sanierung möglich ist, unterstützt er Geschäftsführer bei der Stellung des Insolvenzantrages, wie zuletzt bei einem bekannten Unternehmen für Ticketing und Kandidaten-Casting in Köln. Rechtsanwalt

Weiler unterrichtet an verschiedenen Hochschulen die Fächer Insolvenzrecht und Arbeitsrecht und bildet Fachanwälte in den vorgenannten Fächern fort. Neben der Ausarbeitung von Insolvenzplanverfahren ist Guido-Friedrich Weiler mitunter auch interimsweise als Geschäftsführer in der konkreten praktischen Umsetzung tätig, zuletzt bei der Übernahme der EAS Germany GmbH und der GAIA Akkumulatorenwerke GmbH durch den größten Batteriehersteller Europas. Nebenbei ist er im Kuratorium von SAVE-Wildlife Conservation Fund Stiftung aktiv.

 

 


Weitere Partnerschaften

Die Enzenauer Unternehmensberatung unterhält verschiedene Kooperationen und Partnerschaften mit Unternehmen aus den Disziplinen Radio (analog und digital), Internet (vertriebsorientierte Systeme), Technologie (Schwerpunkt Backends und Frontends), Forschung, Vertrieb. Der gemeinsame Nukleus: Media-Management, Medien und Digitale Systeme.

 

Für internationale Mediaanforderungen bestehen Kooperationen mit unabhängigen Beratungsunternehmen in verschiedenen Ländern, in Europa und über Europa hinaus. Für internationale Anforderungen kann kurzfristig ein Kompetenzteam aus Profis mit vergleichbarer Erfahrung und Historie generiert werden. 

 

Seit 2016 besteht eine formelle Kooperation mit der Hochschule Düsseldorf HSD, an der Michael Enzenauer auch als Lehrbeauftragter tätig ist. Hier bieten sich sowohl individuelle Forschungsansätze als auch eine Studentische Unternehmensberatung - gemeinsam mit Prof. Dr. Olexiy Khabyuk.

Beteiligungen/Beirat

 

Agentur für digitale Bewegtbild-Kommunikation:

Content + Technologie + Strategie + Media

 

 

 

It´s different when its live. 

Plattform für Live-Events, vor allem Musik, Unterhaltung, Events.

 

 

 

spoods steht für "Spots on Demand Service". Es ist eine dynamische Plattform zur On- Demand-Distribution von Videowerbung an die interessierte Zielgruppe.